Vorberatende Versammlung

by

Heute, am 18. Mai 1848, wurde sich in der ersten vorberatenden Versammlung in der Paulskirche sehr lange an dem Thema aufgehalten, welche Geschäftsordnung verwendet werden soll und wie bestimmte Dinge abgestimmt werden sollten. Ich habe mich größten Teils aus den Diskussionen rausgehalten,anders wie zum Beispiel ein Herr Wesendonck aus Düsseldorf, der sich überall einmischen musste.Viel sympathischer war mir da Herr Hülsmann,welcher ganz klar auf den Punkt gebracht hat, dass es um die Freiheit und Einheit Deutschlands geht.
Zusammenfassend muss ich sagen, dass mir die Kirche so festlich geschmückt sehr gut gefallen hat, die Atmosphäre hingegen gar nicht. Wie Herr Hülsmann gesagt hat, repräsentieren wir die Einheit Deutschlands und sollten uns daher nicht an solchen „Kleinigkeiten“ wie der Geschäftsordnung aufhalten sondern uns viel mehr um Deutschland und dessen Entwicklung kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: